16.09.: Gut essen - gut leben. Mehr Bio für Bayern!

Am 16. September kommt die agrarpolitische Sprecherin Gisela Sengl zu uns, weitere Infos findet Ihr hier

Townhall mit Claudia Roth und Martina Neubauer

Am Samstag Abend (11.9.) noch nichts vor? Doch! Kommt zu uns in die Starnberger Schlossberghalle. weiterlesen

Schluchtspaziergang mit dem Geologen Dr. Franz Sengl

Die Maisinger Schlucht ist ein beliebtes Ausflugsziel. Jede Kindergartengruppe in Starnberg kennt den Bach, und am Wochenende genießen nicht nur die Starnberger den abwechslungsreichen Spaziergang. Doch die Gegend dient nicht nur der Naherholung: Die Hinweisschilder auf das Trinkwassereinzugsgebiet sind nicht zu übersehen. Außerdem findet man in diesem Gebiet geologische Besonderheiten, die bis in die Eiszeit zurückreichen,

Am Freitag, dem 2. Juli um 16.00 Uhr haben die Interessierten aller Altersgruppen die Möglichkeit, dieses bekannte Gebiet noch etwas besser kennen zu lernen. Der Geologe Dr. Franz Sengl begibt sich mit den Teilnehmern – Kinder sind sehr willkommen! - auf eine Spurensuche. Wie und warum ist die Schlucht entstanden? Was ist Nagelfluh, und wie entsteht er? Warum ist das Bachwasser so braun, und warum ist da manchmal Schaum drauf? Kann man das trinken? Kommt das Trinkwasser wirklich aus der Schlucht? Kann man auch Bier damit brauen? Ihr habt noch mehr Fragen? Nur her damit! Wir werden versuchen, alle zu beantworten.

Also, seid dabei! Und bringt Eure Nachbarn und Freund:innen mit, die Teilnahme steht für alle offen. Treffpunkt ist um 16.00 Uhr am Wasserwerk Starnberg, der Spaziergang wird ca 1,5 bis 2 Stunden dauern. 

Info-Tisch in der Wittelsbacher Straße ab dem 26. Juni jeweils 9.00 bis 13.00 Uhr

In diesem Jahr starten wir sehr früh in den aktiven Wahlkampf, denn es ist viel zu gewinnen, aber es muss auch viel Überzeugungsarbeit geleistet werden. Wir haben den Standort unseres Info-Tisches verlagert: weg vom Dog-Styler ????, hin zu der Stadt-Apotheke in der Wittelsbacher Straße. Da werden wir auch vom Kirchplatz aus gesehen – und unser neues Lastenradl kann so richtig glänzen. Na ja, und wir haben uns viel vorgenommen! Der Platz für den Info-Tisch wurde von uns für 14 Wochen gebucht, und da setzen wir auf Eure Unterstützung! Vielleicht könnt Ihr Euch vorstellen, den einen oder anderen Samstag-Vormittag mit uns Info-Material zu verteilen, mit netten Passanten ins Gespräch zu kommen und mit uns Spaß zu haben? Dann tragt Euch in diesen Doodle ein, wir freuen uns sehr auf Eure Teilnahme. Und keine Sorge, Info-Tisch ist gar nicht schlimm. Die meisten reagieren sehr freundlich und zugewandt auf unsere Ansprache. Und wenn es wirklich mal Probleme geben sollte, dann unterstützen wir uns gegenseitig. Als Team sind wir unschlagbar. Der doodle:

doodle.com/poll/tgw46k79q6fh8uwm

Digitale Ortversammlung am 24.06.21 um 20.00 Uhr

Um erfolgreich aktiv sein zu können brauchen wir Eure Rückendeckung.  Deshalb laden wir Euch noch einmal ganz kurzfristig zu einer digitalen Ortsversammlung ein, und zwar am 24. Juni um 20 Uhr. Hier sind die Zugangsdaten:

zoom.us/j/93333253862

Unser Vorschlag zur Tagesordnung

  • Neues zum Lastenfahrrad
  • Mitgliederbeschlüsse zu Wahlkampfausgaben und Lastenfahrrad Unterhalt
  • Besetzung Infotisch
  • Plakatpaten
  • Haustürwahlkampf
  • Spenden
  • Sonstiges

23. Juni, 17.00 bis 18.00 Uhr, Erika Schalper im Studio mit Ludwig Hartmann

LORA München, auf der 92.4 oder im Internet: www.lora924.de, : Ludwig Hartmann, MdL, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bayerischen Landtag, direkt gewählter Kandidat aus "München Mitte" und tapferer Kämpfer gegen den Flächenfraß, moderiert von Erika Schalper

23. Juni, 19.30 Uhr, digitale Veranstaltung „Bauern und Bienen retten“

Die Grünen im Wahlkreis Starnberg gehen der Frage nach, wie man die Biodiversität retten und gleichzeitig die bäuerliche Landwirtschaft stärken kann. Dazu hat Bundestagskandidatin Martina Neubauer Karl Bär, Referent für Agrarpolitik des Umweltinstituts München und Bundestagskandidat aus Holzkirchen und die Bioimkerin Katrin Stefferl aus Berg zur Diskussion eingeladen.

„Wir müssen dafür sorgen, dass die natürlichen Lebensgrundlagen unseres Planeten für alle ein gutes Leben ermöglichen“, stellt Bär die zentrale Aufgabe einer zukunftsgewandten Politik vor. Lösungsmöglichkeiten sieht er auch in der Landwirtschaftspolitik: „Wir müssen auf ökologische und bäuerliche Landwirtschaft, auf regionale Verarbeitung und Vermarktung setzen.“

Die erforderlichen Rahmenbedingungen müssen auf allen politischen Ebenen so gesetzt werden, dass sich die Bäuerinnen und Bauern darauf verlassen können und ihre Arbeit entsprechend gestalten können. Artenvielfalt, gesunde Lebensmittel, faire Bedingungen für die Landwirtschaft - darüber möchte Neubauer mit Stefferl und Bär sowie interessierten Teilnehmenden in der Veranstaltung ins Gespräch kommen.  Kurzlink https://gruenlink.de/22w7    https://us02web.zoom.us/j/86967982152?pwd

Mach mit beim Stadtradeln vom 20.06.21 bis zum 10.07.21

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein "green team"! Wenn Du Dich noch nicht angemeldet hast, hier ist der Link https://login.stadtradeln.de/user/dashboard

Filmdiskussion "Der marktgerechte Patient" Donnerstag, 10.6.21 / 19.30 Uhr

Der marktgerechte Patient ist ein Dokumentarfilm von Leslie Franke und Herdolor Lorenz aus dem Jahr 2018. Der Film kritisiert das System der Fallpauschalen im deutschen Krankenhaussystem und thematisiert die Auswirkungen der sogenannten Gesundheitsreform und zunehmender Privatisierungen im Gesundheitssektor. Es steht die Frage im Raum, ob Patient*innen als Menschen im Mittelpunkt stehen oder ob sie zunehmend als Mittel zur "Erlös-Optimierung" gesehen werden. Die Gilchinger GRÜNEN veranstalten im Rahmen der bevorstehenden Bundestagswahlen ein Filmgespräch. Gemeinsam mit der Filmemacherin Leslie Franke, dem pflegepolitischen Sprecher der Bayerischen Landtagsfraktion, Andreas Krahl und der Direktkandidatin für den Deutschen Bundestag, Martina Neubauer soll es um die Zukunft der stationären Gesundheitsversorgung in unserem Land gehen. „Wird das aktuelle System der Fallpauschalen den Anforderungen an eine gute medizinische und pflegerische Versorgung aller Patient*innen gerecht oder steht die Wirtschaftlichkeit im Vordergrund?“, fragt Anja Kiemle, die als Ortsvorsitzende der Gilchinger GRÜNEN diese wichtige Veranstaltung angeregt und organisiert hat. Nach einer kurzen Begrüßung können die Gäste kostenlos den Film streamen, der bereits ab 09.06.2021, 19:30 freigeschaltet sein wird. vimeo.com/417230529 Die anschließende Diskussion verspricht - auch mit Blick auf die Krankenhaussituation im Wahlkreis - interessant zu werden. Die Veranstaltung ist öffentlich. Alle Interessierten sind eingeladen, sich einzuwählen und mitzudiskutieren. Einwahldaten: us02web.zoom.us/j/84188168045 Meeting-ID: 841 8816 8045 Kenncode: 294317 Schnelleinwahl mobil +496971049922,,84188168045#,,,,*294317# Deutschland +493056795800,,84188168045#,,,,*294317# Deutschland Einwahl nach aktuellem StandortFoto: M. Laufer +49 69 7104 9922 Deutschland +49 30 5679 5800 Deutschland +49 69 3807 9883 Deutschland +49 695 050 2596 Deutschland Meeting-ID: 841 8816 8045 Kenncode: 294317 Ortseinwahl suchen: us02web.zoom.us/u/keqIA0lapK oder direkt über die folgenden Homepages: www.martina-neubauer.de/termine/der-marktgerechte-patient/www.gruene-gilching.de/termine/filmdiskussion-der-marktgerechte-patient

Die Verkehrswende nützt allen - mehr Lebensqualität durch nachhaltige Mobilität

Mehr Lebensqualität durch nachhaltige Mobilität im Wahlkreis 224! Martina Neubauer lädt ein zur digitalen Veranstaltung am Mittwoch, den 19.05.2021 19.30 Uhr

Immer mehr Menschen leiden unter der wachsenden Verkehrsbelastung. Um darüber zu sprechen, wie man bessere Bedingungen für Mobilität zu Fuß, mit dem Fahrrad und mit Bus & Bahn schaffen kann, hat Bundestagskandidatin Martina Neubauer den Sprecher für Mobilität aus der grünen Landtagsfraktion zum Gespräch geladen.

„Nirgendwo wird die Mobilitätswende sehnlicher erwartet als in den Innenstädten: Unfälle, Staus, Abgase, Lärm, zu wenig Platz für Kinder zum Spielen – die autozentrierte Stadt ist nicht nur klimaschädlich, sondern auch kein schöner Ort zum Leben“, stellt sie fest.



Es soll der Frage nachgegangen werden, wie Kommunen bei der Mobilitätswende gezielt unterstützt werden können. Markus Büchler fordert, dass es erleichtert wird, sichere Radwege und attraktive Fußwege anzulegen und verkehrsberuhigte oder autofreie Innenstädte und Stadtviertel zu schaffen. Er sagt „Saubere Luft, Ruhe, Sicherheit und mehr Platz für alle. Alternativen zum Auto schaffen, bedeutet auch die staugeplagten Straßen zu entlasten.“ Martina Neubauer erinnert an die Rolle des Bundes: „Es braucht den Bund, damit die Städte mehr Möglichkeiten bekommen, regulierend in den Autoverkehr einzugreifen und öffentlichen Raum neu aufzuteilen.“


Die Grünen laden zur Digitalen Veranstaltung.

Kurzlink zu Zoom https://gruenlink.de/21ha

 

Dr. Markus Büchler, Abgeordneter im Bayerischen Landtag, Sprecher für Mobilität und Bezirksvorsitzender in Oberbayern.

weitere biographische Daten hier: https://markus-buechler.de/ueber-mich/meine-person/

Martina Neubauer, Kreisrätin Starnberg und Bezirksrätin Oberbayern. Sie ist die Direktkandidatin für den Deutschen Bundestag. Neubauer ist Mitglied im Landesausschuss der Bayerischen Grünen und engagiert sich seit Jahrzehnten politisch. Sie leitet im Landratsamt München ein Referat.

 

Kreisversammlung mit Toni Hofreiter am 5.5.2021 18.00-20.00 Uhr • Grüner Kreisverband lädt ein zur digitalen Veranstaltung mit Toni Hofreiter

Starnberg, Landsberg/Lech, Germering:

Die Starnberger Grünen laden zur Kreisversammlung mit MdB Dr. Anton Hofreiter, der mit Claudia Roth die bayerische Landesliste für den Bundestag anführt.

Es soll darum, welche Ziele und welcher Anspruch sich für die Grünen aus dem Entwurf des Grünen Programmentwurfs zur Bundestagswahl ergeben. Wie gelingt es Klima- und Umweltschutz als Grünes Leitthema zu setzen und gleichzeitig auch soziale/ gesellschaftliche Themen zu besetzen? Wie hängen ökologische und soziale Fragen, bei der sozial-ökologischen Transformation miteinander zusammen? Toni Hofreiter diskutiert mit der Bundestagskandidatin Martina Neubauer und den Anwesenden.

Außerdem liefert MdL Anne Franke eine Halbzeitbilanz ihrer Amtszeit.

Kurzlink zur Zoom-Konferenz gruenlink.de/20kh


Tagesordnung

1. Diskussion zum Grünen Wahlprogramm mit Toni Hofreiter (MdB) und Martina Neubauer18.00-18.45 Uhr

2. Bericht aus dem Landtag mit Anne Franke (MdL) - „Halbzeitbilanz"

3. Berichte aus dem Kreistag und aus dem Wahlkampfteam

4. Wahlen:

- Wahl der Delegierten zur Programm-BDK und kleinem Parteitag (LDK)

- Wahl Rechnungsprüfer*in

5. Termine & Sonstiges


Uhrzeit: 5. Mai.2021 18:00 Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Ausführlicher Link für das Zoom-Meeting:

us02web.zoom.us/j/86225207704

Meeting-ID: 862 2520 7704

Kenncode: 017701


Schnelleinwahl mobil

+493056795800,,86225207704#,,,,*017701# Deutschland

+496938079883,,86225207704#,,,,*017701# Deutschland


Einwahl nach aktuellem Standort

+49 30 5679 5800 Deutschland

+49 69 3807 9883 Deutschland

+49 695 050 2596 Deutschland

+49 69 7104 9922 Deutschland

Meeting-ID: 862 2520 7704

Kenncode: 017701

Ortseinwahl suchen: us02web.zoom.us/u/kcbZtTa4RJ

 

www.gruene-starnberg.de

 

Kontaktdaten:

Kerstin Täubner-Benicke

Bitte einmal anschubsen! 22. April um 19.30 Uhr

Welche Anreize können gesetzt werden, um dieses wichtige Berufsfeld endlich langfristig zu stärken? Was macht „gute“ Kinderbetreuung überhaupt aus? Was brauchen Kinder, Eltern und Betreuende? Und wie können die verschiedenen Einrichtungen unterstützt werden, damit sich alle Beteiligten auch wirklich wohl fühlen? Darüber spricht der Ortsverband Berg im Online-Talk mit dem Grünen Landtagsabgeordneten Johannes Becher (Sprecher für frühkindliche Bildung), Ayescha Jörns (Vorstandsvorsitzende Montessori Kinderhaus Aufkirchen) und unsererBundestagskandidatinMartina Neubauer – und natürlich mit allen Interessierten, die sich unter diesem Link einwählen:  https://gruenlink.de/1znq.

Wohnen mit Zukunft

Digitale Veranstaltung der GRÜNEN im Wahlkreis STA/LL/Germering

„Das Recht auf Wohnen soll im Grundgesetz verankert werden. Kein Mensch soll ohne Obdach und eine dauerhafte würdevolle Unterbringung sein. Eine Diskriminierung bei der Wohnungssuche aufgrund von Kriterien wie des Namens, der Herkunft, der sexuellen Identität, einer Behinderung, des Familien- oder Bildungsstandes oder trotz ausreichendem Einkommen darf es nicht geben.“ So steht es im neuen Grundsatzprogramm der GRÜNEN.


Starnberg, Landsberg/Lech, Germering: Die GRÜNEN im Wahlkreis 224 Germering, Landsberg/Lech, Starnberg diskutieren im Rahmen einer digitalen Veranstaltung, wie Wohnen zukunftsgerichtet gestaltet werden kann. Auf was muss geachtet werden, damit alle Generationen in einer Gemeinde dort gerne leben und angemessenen Wohnraum finden? Welche Handlungsmöglichkeiten haben die Kommunen und wie sehen Modell für die Zukunft aus? Der ehemalige Uttinger Bürgermeister Joe Lutzenberger erzählt, was in seinem Ort gelungen ist. Was benötigen insbesondere ältere Menschen, um möglichst lang im Alter selbstbestimmt leben zu können? Dies wird Markus Kapuste vom Seniorenwohnprojekt Gilching beleuchten. Mit dem Bundestagsabgeordneten Chris Kühn und der designierten Bundestagskandidatin Martina Neubauer soll insbesondere auch die bundespolitische Verantwortung und Steuerungsmöglichkeiten diskutiert werden. „Mit guten Ideen die Zukunft gestalten“, das ist das Motto der 4. online-Veranstaltung im Wahlkreis.


Die Veranstaltung wird am 29. März um 19:30 Uhr via Zoom mit folgenden Einwahldaten stattfinden: gruenlink.de/1z2p Meeting-ID: 868 6547 1913 Kenncode: 484061 Oder über die Homepage: www.martina-neubauer.deZu den Referentinnen und Referenten: Markus Kapuste, Vertreter des Seniorenwohnprojekts Gilching Chris Kühn, MdB, Politologe und Soziologe aus Tübingen. Im Herbst 2013 zog er über die Landesliste in den Bundestag ein und vertritt dort den Wahlkreis 290 Tübingen. Er ist Sprecher für Bau- und Wohnungspolitik der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und vertritt seine Fraktion als ordentliches Mitglied und Obmann im Ausschuss für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen. Joe Lutzenberger, leitete zwei Amtsperioden als Bürgermeister der idyllischen Gemeinde Utting a. Ammersee die politischen Geschicke. Zur Kommunalwahl 2020 trat er nicht mehr an. Martina Neubauer, Kreisrätin Starnberg und Bezirksrätin Oberbayern. Sie ist die designierte Kandidatin für den Deutschen Bundestag. Neubauer ist Mitglied im Landesausschuss der Bayerischen Grünen und engagiert sich seit Jahrzehnten politisch. Sie leitet im Landratsamt München das Referat für Chancengleichheit und gesellschaftliche Potentiale.


Kontaktdaten: Martina Neubauer info@martina-neubauer.de 0176/53357110

16.03.2021 um 19:00 Uhr Die geplante Jugendhilfe-Reform - ein großer Wurf?

Endlich kommt die fast schon ersehnte, überfällige Jungendhilfe-Reform. Die Erwartungen an das ,Kinder- und Jugendstärkungsgesetz' sind aber auch hoch: bei Inklusion, Kinderschutz, Beteiligung oder Beratung soll ein Sprung nach vorne gemacht werden. Was wird das neue Gesetz bewirken können, und wann? Und wo bleiben Schwächen und, daraus resultierend, die Herausforderungen für die Arbeit vor Ort? Mit Ekin Deligöz, MdB, Martina Neubauer, Bundestagskandidatin für Starnberg-Landsberg-Germering, Wolfgang Ehrenlechner, Bundestagskandidat für Traunstein und das Berchtesgadener Land und Heidi Terpoorten, Bezirks- und Kreisrätin in Schwaben.

Hier geht's zur Anmeldung: us02web.zoom.us/meeting/register/tZMrdOytqjgsGdN1sa2yMwJ8IHKp0FNp_GcV



 

Schule und Corona: Was lernen wir? Gemeinsam Perspektiven entwickeln!

Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte im Gespräch mit Anna Toman (MdL), schulpolitische Sprecherin von Bündnis 90 / Die Grünen im Bayerischen Landtag und Martina Neubauer (Kreis- und Bezirksrätin, designierte Bundestagskandidatin)

 

Der grüne Kreisverband Starnberg lädt am 9. März um 19:30 Uhr zur öffentlichen Online-Veranstaltung Schule und Corona:Was lernen wir? ein. Die schulpolitische Sprecherin Anna Toman und die designierte Bundestagskandidatin Martina Neubauer im Gespräch mit Laurin Stefferl, Schülersprecher am Gymnasium Kempfenhausen und Nicola Belau, Gymnasiallehrerin in München – und allen Interessierten, die sich unter folgendem Link einwählen: https://gruenlink.de/1y7n

Gemeinsam Perspektiven entwickeln

Was brauchen unsere Kinder, die Familien und die Pädagoginnen und Pädagogen? Jetzt, während der akuten Krisensituation – und in Zukunft? Welche sozialen und technischen Rahmenbedingungen sind notwendig, damit sich die jüngeren Generationen unter gerechten Bedingungen weiterentwickeln und stark und verantwortungsbewusst ins Leben nach der Schule gehen können? Wie werden sie dazu befähigt, die nächsten Jahrzehnte aktiv mitzugestalten und künftige Krisen sowie komplexe Herausforderungen wie Digitalisierung und Globalisierung besser zu meistern?

Gemeinsam wollen die Grünen versuchen, kreative und innovative Ansätze sowie Perspektiven rund ums Thema Schule und Bildung zu entwickeln. Toman soll diese dann mit in den Bayerischen Landtag nehmen. Die Veranstalter sind gespannt auf die Erfahrungen, Meinungen und Ideen von den Menschen, die direkt von schulpolitischen Entscheidungen betroffen sind.


Internationaler Frauentag im Wahlkreis STA/LL/Germering: Online-Veranstaltung der GRÜNEN


·        GRÜNE im Wahlkreis beleuchten anlässlich des Internationalen Frauentags am
8. März
die Rolle von Frauen und Mädchen in der öffentlichen Wahrnehmung

·        Hellblau und Rosa in Kinderbüchern – ist da was dran?

·        Welches Bild wird von Mädchen in der Kinder- und Jugendliteratur gezeichnet?

·        Wie präsent sind Frauen auf Wikipedia?

·        Designierte Direktkandidatin Martina Neubauer führt durch den digitalen Abend mit interessanten Referentinnen


 

Starnberg, Landsberg/Lech, Germering: Der Internationale Frauentag wurde 1911 ins Leben gerufen und forderte unter anderem das Wahlrecht für Frauen. Anlässlich der Bundestagswahlen am 26. September verknüpfen die GRÜNEN im Wahlkreis den Frauentag mit den anstehenden Wahlen und laden im Bundestagswahlkreis 224, zu dem die Landkreise Starnberg und Landsberg sowie die Stadt Germering gehören, zu einer digitalen Veranstaltung ein. Aus zwei Perspektiven diskutieren die GRÜNEN, welche Rollen Mädchen und Frauen zum einen in der Kinder- und Jugendliteratur und zum anderen auf der Wissensplattform Wikipedia spielen. Welche Bedeutung Kinder- und Jugendbüchern bei Rollenzuschreibungen zukommt und wie wir daran etwas ändern, fragt die designierte Direktkandidatin Martina Neubauer, die den Abend moderieren wird.

 

Die Veranstaltung wird am 8. März um 20 Uhr via Zoom mit folgenden Einwahldaten stattfinden:


Internationaler Frauentag

Meeting-ID: 844 9768 3489

Kenncode: 609567

Der Link ist zusätzlich auf folgender Homepage zu finden:

Homepage - LINK Internationaler Frauentag


Zu den Referentinnen

Martina Neubauer, Kreisrätin Starnberg und Bezirksrätin Oberbayern. Sie ist die designierte Kandidatin für den Deutschen Bundestag. Neubauer ist Mitglied im Landesausschuss der Bayerischen Grünen und engagiert sich seit Jahrzehnten politisch. Sie leitet im Landratsamt München das Referat für Chancengleichheit und gesellschaftliche Potentiale.

Agnes Pfeuffer, Gemeinderätin in Inning, hat Politikwissenschaften studiert und engagiert sich insbesondere kommunal

Sophie Schuhmacher hat an der LMU Deutsch und Geschichte fürs gymnasiale Lehramt studiert und ihre Zulassungsarbeit über „Geschlechterrollen in den Serien ‚Die drei ???‘ und ‚Die drei !!!‘ im Kontext einer Werteerziehung im Deutschunterricht“ geschrieben. 2014 wurde sie kurz vor ihrem Abitur überraschend für die GRÜNEN in den Germeringer Stadtrat gewählt, seit 2020 ist sie außerdem Dritte Bürgermeisterin und Kreisrätin.


 

Kontaktdaten

Martina Neubauer
info@remove-this.martina-neubauer.de
0176/53357110

Unsere Termine

Terminkalender